Botschafter des Bundes/ 19er Code


#1

Frieden miteinander,

Was ist eure Meinung zum Botschafter des Bundes (Rashad Khalifa) und dem 19er Code?

Da man für gewisse Personen kein Muslim mehr sei, wenn man Rashad Khalifa und/ oder den 19er Code ablehnt.

Was in meinen Augen dem Koran widerspricht und dem Versprechen seitens Gott. (Siehe 64:4 und 2:62 unter anderem)

Persönlich hab ich mich bis jetzt mit dem 19er Code nur oberflächlich beschäftigt.

Mir ist nur bekannt dass durch die Anwendung des 19er Code, zwei Verse der Sure 9 wegfallen bzw. nicht in den Koran gehören würden.

Bin gespannt auf eure Antworten.

Peace


#2

Frieden auch Dir,
für mich macht Code 19 keinen Sinn, in erster Linie, weil ich den Koran mach seiner Aussage bewerte. Diese Aussage ist beständiger als alle Versuche, die Göttlichkeit des Korans nach äußerlichen Maßstäben zu beurteilen. Umgekehrt ergibt sich daraus die Frage: wenn Code 19 definitiv widerlegt wäre, würden die jetzigen Code19-Anhänger den Koran dann ablehnen? Wenn nicht, dann ist Code 19 letztlich irrelevant; wenn doch, dann steht ihr Glaube auf dünnen Füßen.

Leuten, die anderen das Muslimsein absprechen, mißtraue ich grundsätzlich, weil niemand dazu das Recht hat (wobei ich zugeben muß, daß ich bei Terroristen selbst dazu neige).


#3

Ich habe den Koran gelesen und immer gedacht: damit kann man gut leben. Es gibt keine übertriebenen Wunder, es gibt keine übertriebenen Strafen, besonders, wenn man die Zeit betrachtet, in der der Koran geschrieben wurde. Der Koran ist einfach ein sehr vernünftiges Buch. Mir bedeuten Zahlenspielereien gar nichts. Ich lasse mir auch nicht von anderen sagen, ob ich Muslim bin oder nicht. Für mich ist Muslim der, der sich als Muslim bezeichnet. Bei manchen bin ich allerdings nicht mit ihrem Handeln einverstanden.


#4

Friede für alle

Ich möchte mich vorab für alle Grammatik Fehler entschuldigen, ob für diese oder kommenden Kommentaren.

Meine Wenigkeit hat sich mit der Sache Mathematik und Koran Amateurhaft beschäftigt, ob 19, 99,365,7 oder ähnliche
Vorkommnisse in Koran, mag sein das die eine
oder andere zahlen Zusammenhänge aufweisen doch diese sind nicht die einzigen Beweise um den Koran als Gottes Offenbarung zu beweisen, zum einen , und zum anderen was machen die Leute die bis dato des entdeckens von dieser Zusammenhänge noch nichts Wusten?

Wie kann man als Gläubige
an den Koran Zweifeln wo Gott in Bakara 2
erwähnt das an koran kein Zweifel möglich ist ?

Ich schließe mich Regine an, und möchte folgende Aspekte noch hinzufügen.

Wegen der Formel oder Code 19 ein oder zwei Worte, Sätze,oder Verse Gottes nicht zu akzeptieren widerspricht folgende Verse

„Dies ist das Buch, an ihm ist kein Zweifel möglich, es ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen,“
(Al-Baqara - 2)

! Kein Zweifel Möglich !

„Wir, ja Wir haben die Ermahnung hinabgesandt, und Wir werden sie gewiß bewahren.“
(Al-Hijr - 9)

!Wir Werden Sie Gewiss Bewahren!

Die abläugner der letzten beiden Verse von
Süre Tevbe , übersehen folgendes .
In diesen beiden Versen kommt zwei mal das Wort Allah vor und genau deswegen passt
es genau durch diese Situation nicht in den
19 Formel und genau hier frage ich mich
ist Allah so klein um in diesen Formel hineinzupassen!?

Alles andere passt wunderbar, doch genau
Hier sollte man doch überlegen das Allah
nicht berechenbar ist und noch nicht mal das Wort Allah in diesen Formel passt .

Abgesehen von dieser Erklärung sollte
Kein Gläubiger an den Koran zweifeln
egal welche Beweggründen oder mathematische Formeln zu einer Sache passend ist oder nicht .

6:115 Und das Wort deines Herrn ist in Wahrheit und Gerechtigkeit vollständig. Keiner vermag Seine Worte zu ändern, und Er ist der Allhörende, der Allwissende.

!Niamand Kann Seine Worte Ändern!