Corona, Maskenpflicht etc

Hier gehts weiter zum Thema Corona, Masken etc.

Wie kommst du darauf?
Die Masken bringen aus rein wissenschaftlicher Sicht überhaupt nichts. Die Viren sind so winzig, dass sie problemlos beim Atmen hindurch kommen. Aus dem Grund sind sie in einigen anderen Ländern wie zb Dänemark nicht verpflichtend.
Selbst wenn sie etwas bringen würden, würde es reichen, wenn sie für die mit Symptomen verpflichtend sind. Aber die mit Symptomen sollen eh zu Hause bleiben und brauchen sie daher nicht.
Also was soll das Ganze?

1 „Gefällt mir“

Ich glaube da ist das Problem, dass es uns nicht selbst betrifft. Es ist so fern, dass wir es nicht ausreichend realisieren können und einfach nicht wissen, was in so einem Fall zu tun ist. Vor allem hört man in den Medien, dass auch die Polizei und das Jugenamt in einem Fall verwickelt waren. Vor Jahren sah ich eine Doku, in der berichtete eine Betroffene der Zwangsprositition, dass sie einen Richter wieder erkannte. Dieser verklagte sie wegen Verleumdnung.
Ich persönlich bin einfach ratlos, was man da machen kann. Vermutlich sind sehr viele Täter mitten unter uns, von denen wir es gar nicht vermuten würden.

Das ist mir auch aufgefallen, dass solche Meldungen immer mehr zunehmen und noch andere ähnliche hinzukommen. Das ganze scheint ein sehr tiefer Sumpf zu sein. Es ist sehr erschreckend, was ich vor allem die letzten Monate erfuhr.

Bin wahrscheinlich zu sehr befangen mit dem Thema weil es für mich zum Alltag gehört durch öffentliche fahren und Arbeit(Einzelhandel)…
Hab halt auch täglich Leute auf Arbeit die meinen sich bei mir über das thema auslassen zu müssen und sich gegen auflehnen…ich meine wems nich passt soll zuhause bleiben bis der Spuk vorbei ist…
Das die Masken keinen großen nutzen haben weiß ich…

Wie erklärst du dir dann dass Ärzte schon lange vor der Pandemie in vielen Bereichen Masken tragen mussten wenn diese doch keinen Nutzen hätten. Wenn du mir Quellen welche deine These untermauern zeigen würdest, würde die Sache jedoch anders aussehen

1 „Gefällt mir“

Das würde ich auch gern wissen!

Man sieht in Arztpraxen Ärzte meist mit weißem Kittel. Eine andere Farbe könnten sie genauso verwenden. Da könnte ich genauso fragen, warum tragen die meisten Ärzte weiße Kittel?

Vermutlich könnten die Masken helfen, die Verbreitung von den viel größeren Bakterien und Parasiten zu verhindern? Weshalb sie bei einer OP Sinn machen würden.

Oder: Ich vermute, da der durchschnittliche medizinisch ungebildete Patient sich von Äußerlichkeiten leicht beeinflussen lässt. Wenn ein Arzt bei der OP eine Maske trägt, wird er denken, der andere ohne Maske wäre unsauber. So muss der zweite Arzt halt mitziehen und sich anpassen. Es gibt viele wenig Gebildete, denen kann man noch so viele Fakten vor die Nase halten, die verstehen es nicht. Zudem gibt es noch die kognitive Dissonanz, die sehr viele Menschen davon abhält, Fakten anzunehmen.

Top-Virologe Prof. Dr. Drosten zu der Maske:

Drei Monate später hat er plötzlich eine genau gegenteilige Meinung dazu.

Politiker sieht man oft ohne Maske. Laut Verordnung müssen sie in Regierungsgebäuden auch keine tragen und müssen auch die Abstandsregeln nicht einhalten, obwohl im Idealfall bis über 700 Abgeordnete dicht zusammen kommen. Wenn der Virus gefährlich wäre und die Masken nützen würden, würden sie sich auch an die Regeln halten. Hier eines von vielen(!) Beispielen:

1 „Gefällt mir“

In einer Sure steht, der Satan will uns Angst machen (vor Armut) 2:268. Mir scheint es, es betrifft nicht nur die Armut. Er will uns vor so vielem Angst machen. Die Angst hindert uns am Denken und macht, dass wir falsche Entscheidungen treffen. Man wird ein Sklave der Angst.
Ich kann nur jedem raten, wenn euch irgendwo Angst gemacht wird, schaut hinter die Kulissen, vertraut auf Gott und haltet euch explizit an den Koran. Dann verschwindet die Angst von allein.

1 „Gefällt mir“

Es gibt ja unterschiedliche Arten von Masken. Je sicherer sie sind, umso schwerer kann man mit ihnen atmen, daher kann man nixht erwarten, dass jemand ausserhalb der OP die sicheren Masken trägt. Die grundsätzliche Frage ist aber, wie es weitergehen soll. Ich bin eigentlich ganz froh, dass im Moment jüngere Leute das Virus tragen (und anscheinend zwar die Zahlen der Virusträger, aber nicht die der Toten und Schwerkranken steigen). Nur so kommen wir zur Immunität, mit der wir irgendwann das Virus loswerden oder zumindest unschädlich auch für Risikogruppen machen. Also mir scheint Ansteckung mit geringr Dosis gerade die beste Strategie. Ich würde aber nicht ausschließen, dass den Pharmaunternehmen, die hetzt nach Impfstoffen suche , Gewinnversprechen gemacht wurden, die nur eingehaktn werden können, wenn eine Menge Leute sich impfen lassen. Das tun sie natürlich nur, wenn sie nicht eh schon immun sind. Mag nach Verschwörungstheorie klingen, entspricht aber leider der Erfahrung.

1 „Gefällt mir“

2 „Gefällt mir“

Beim Maske tragen geht es darum dass großen Tröpfchen abgefangen werden. Die kleinen kommen sicher noch durch, aber es ist immerhin besser als nichts in dem NUR die großen Tröpfchen zurück gehalten werden. Noch dazu schützt die Maske nicht vor Infektion, da sie NUR zu dem Zweck dient die eigenen tröpfchen abzufangen

1 „Gefällt mir“

Kinder sind halt eine große Übertragungsgruppe und grade weil es oft symptomlos bei Ihnen verläuft sollten auch sie sich schützen…der Punkt unter deiner Markierung , das die Maske dazu beiträgt dich weniger ins Gesicht zu fassen, ist aber wirklich effektiv…
Der einzige Schutz vor covid ist einfaches Händewaschen , Abstand halten und nicht ins Gesicht fassen…

Wir können diese Diskussion ja auch gerne in einen anderen Thread führen weil dein Thema „Sklave im Fokus“ bestimmt noch ne Menge mit sich bringen könnte…nicht das es Untergeht :slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

Ich frage mich bei dem Ganzen, wenn ihr Masken, Abstand halten und die ganzen Maßnahmen für so wichtig haltet, WARUM habt ihr euch nicht früher daran gehalten und die Menschen vor all den anderen GEFÄHRLICHEN Krankheiten geschützt???

FAKT: Grippe ist viel gefährlicher als Corona!!!

FAKT: Es gibt TAUSENDE anderer Infektionskrankheiten, die in ihrer Summe weit mehr Menschen töten!!!

FAKT: An einer Infektionskrankheit zu sterben ist in unserem Land EXTREM Unwahrscheinlich!!!
Man stirbt hier aufgrund von Herzinfarkt, Krebs und Co.

FAKT: Die Maßnahmen wie zb Isolation von alten Menschen in Altenheimen, Nichtbehandlung von Krankheiten die kein Corona sind und viele andere, töten mehr Menschen als Corona!!!

FAKT: Corona ist NICHT neu!!! Corona gab es auch vorher schon. Diese Krankheit ist seit Jahrzehnten bekannt. Corona mutierte auch vorher schon sehr stark.

FAKT: Würde man hier nicht testen, würde NIEMAND bemerken, dass wir eine Pandemie haben!!! NIEMAND!!!

WARUM HABT IHR EUCH NICHT VORHER AN DIESE MAßNAHMEN GEHALTEN???

WARUM???

WARUM JETZT???

1 „Gefällt mir“

Wenn man keine Symptome zeigt, überträgt man nachweislich keine Infektionskrankheiten wie Corona. Kinder sind auch nachweislich die Gruppe, die Corona am wenigsten überträgt.

1 „Gefällt mir“

Habe meines Wissens nach noch nie ne Grippe oder andere todbringende Übertragbare Krankheiten gehabt …

Wenn du an der nachgewiesenen Coronaproblematik deine Zweifel hast warum vertraust du auf solche Nachweislichen Fakten?

FAKT:
Früher: Man hat Fieber, Atembeschwerden und Husten.
Man kurierte es zu Hause aus.

Heute: Man hat Fieber, Atembeschwerden und Husten.
Man bekommt Angst - die Symptome verschlimmern sich dadurch! Man geht zum Arzt, macht einen Coronatest. Der ist positiv. Man bekommt Panik - die Symptome verschlimmern dadurch sich weiter! Man geht ins Krankhenhaus, weil man glaubt(!!!), ohne nicht zu überleben. Dort wird man standdartmäßig beatmet (nicht weil es notwendig ist, sondern weil es vorgeschrieben ist!!!).

Ich zweifel nicht an Corona. Mir geht es darum, dass hier alles EXTREM übertrieben wird.

Wenn du noch nie eine todbringende Krankheit wie Grippe und Corona hattest, warum findest du dann Corona so schlimm, Grippe aber nicht?

In einer Grippesaison sterben um die 25.000 Menschen. Alles normal.
An Corona sind 9.000 Menschen nach offiziellen Angaben gestorben.

Ich persönlich finde Corona nicht schlimm und ich habe auch keine Angst vor Ansteckung oder sonstiges das habe ich auch nie behauptet.
Ich halte mich allerdings an die Maskenpflicht aus verschiedensten Gründen wie z.B.
In den Öffentlichen da sonst Geldstrafe droht
Oder auf Arbeit da es mir vorgeschrieben wird seitens meines Arbeitgebers…
Ich habe mich anfänglich auch ziemlich aufgeregt das die Regierung uns Masken aufzwingen will ja ich hab mich sogar Eingeschränkt gefühlt aber mittlerweile gehört es einfach zum Alltag dazu und irgendwann ist dieses Thema verschwunden wie alles andere auch weg ist …Ich bin auch der Meinung das alles extrem übertrieben wird und grade Medial natürlich immer mehr Brennstoff geliefert wird, das.ist leider deren Job…

Und um es mit unseren Glauben zusammen zu bringen denke ich das es als Muslim wichtig ist auch demut zu zeigen , sich manchen Dingen auch mal eine Zeit lang zu fügen solange sie dir nicht großartig schaden…und der Nutzen der Maske ist aufjedenfall größer als der Schaden…

Eim Mensch der Home Office macht und alle 3Tage mal 20minuten einkaufen geht sollte sich sowieso überhaupt nicht beklagen aber grade die sind es den alles übel aufstößt

1 „Gefällt mir“