Das globale Versprechen für die globale Impfung

Wer bisher nicht geglaubt hat, bei der Fake-Pandemie geht es um einen faschistischen Putsch der NWO, um den Plan von Bill Gates umzusetzen, die 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten zu impfen, hier das Video worin die sogenannten „Führer der Welt“ eine riesige Summe für die Entwicklung von Impfstoffe „versprochen“ haben.

Die sogenannten „führenden Politiker der Welt“ hielten am Montag den 4. Mai eine internationale virtuelle Geberkonferenz ab - ohne die Vereinigten Staaten, Russland und China -, um mindestens 7,5 Milliarden Euro (8,2 Milliarden Dollar) für die Erforschung eines möglichen Impfstoffs und Behandlungen gegen das Coronavirus aufzubringen, nachdem die Länder eine einheitliche Reaktion versprochen hatten.

Organisiert von der Europäischen Union, den Nicht-EU-Staaten Grossbritannien und Norwegen, Japan, Kanada und Saudi-Arabien, wollen die Staats- und Regierungschefs der Welt, aufbauend auf den Bemühungen der Weltbank und der Bill and Melinda Gates Foundation, über mehrere Wochen oder Monate Mittel aufbringen.

Die EU begann die Konferenz mit der Zusage von 1 Milliarde Euro (1,09 Milliarden Dollar), sagte die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen.

Der kanadische Premierminister Trudeau hob den Beitrag Kanadas in Höhe von mehr als 850 Millionen Dollar hervor, die in Forschung und Impfstoffentwicklung, die Finanzierung der Arbeit der Weltgesundheitsorganisation zur Behandlung und die Unterstützung der Entwicklungsländer investiert werden sollen.

Der französische Präsident Emmanuel Macron sagte, Frankreich werde 500 Millionen Euro beisteuern, und Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte am Montag, Deutschland werde sich mit 525 Millionen Euro an der weltweiten Spendensammlung beteiligen, um die Forschung an einem Impfstoff und Behandlungen gegen COVID-19 zu finanzieren.

Saudi-Arabien, der derzeitige Vorsitzende der Gruppe der 20 Industrieländer, hat 500 Millionen Dollar zugesagt.

Bill Gates wurde von niemanden gewählt, VON NIEMANDEN, ist kein Arzt, keine Virologe oder sonst irgendwie ein Gesundheitsexperte, ist ein totaler Laie, wird aber von den Regierungen und von den Medien als „DER EXPERTE“ was die Bekämpfung des Virus betrifft angesehen.

Die ARD hat ihm in den „Tagesthemen“ einen 10 minütigen Propagandaauftritt ermöglicht, wo er gesagt hat, sein Ziel sei es die 7 Milliarden Menschen zu impfen.

Mit Viren hat er nur in der Vergangenheit mit seiner beschissenen Software von Mikrosaft zu tun gehabt, die bewusst mit Computerviren verseucht werden kann. Er konnte nicht mal sein Windoof schützen. Und diesem Teufel glaubt man, er will als „Wohltäter“ die Menschen schützen?

Man macht was er befiehlt und er will alle impfen, schmeisst ihm jetzt über 8 Milliarden Dollar an Steuergeldern hinterher, damit er seinen teuflischen Plan der globalen Zwangsimpfung und der Markierung der Geimpften realisieren kann.

Übrigens, das Programm zum Injizieren von einem Chip in Hunde und andere Tiere vor vielen Jahren (musste in der Schweiz bis Ende 2006 gemacht werden), um die Tierhalter identifizieren zu können und die Datenbank dafür aufzubauen, war der Probelauf und die Vorbereitung für die Verchippung der ganzen Menschheit.

Ich habe damals davor gewarnt, es ginge nicht um Tiere zu identifizieren und ob sie geimpft sind, sondern für die Menschen, aber kaum einer hat das geglaubt und mich als Verschwörungsspinner hingestellt. Bereits 2009 bei der Schweinegrippe-Pandemie habe ich das alles erkannt und was die wirkliche Absicht ist vorhergesagt. Jetzt kommt ihr dran.

Fakt ist, laut neuesten Zahlen der verschiedenen betroffenen Länder liegt die Sterblichkeitsrate mit „Corona1984“ im Durchschnitt bei nur 0,2 Prozent. Das entspricht einer „normalen“ saisonalen Grippewelle. Diese Zahl ist um einen Faktor 10 tiefer als die WHO, die Krankheitsminister und die Chefs der Regime am Anfang prognostizierten und mit denen sie uns Angst gemacht haben.

Dieser verordnete Shutdown, das Einsperren zu Hause, die Stilllegung der Wirtschaft und das Aussetzen der Grundrechte war und ist völlig unbegründet und in keiner Weise zu rechtfertigen. Das wussten die „Verantwortlichen“ auch und deshalb geht es ihnen um ganz etwas anderes, sicher nicht um den „Schutz“ unserer Gesundheit, denn die war und ist kaum gefährdet.

Was ganz stark gefährdet ist sind unsere Rechte und Freiheiten und unsere Arbeitsplätze und Einkommen. Was mich sehr enttäuscht, wie einfach und leicht es war die Massen mit bewusster Panikmache einzuschüchtern. Wie oft habe ich in den letzte 20 Jahren bewiesen, das meiste was Politiker und Regierungen behaupten und was die Main-Shit-Medien berichten ist gelogen? Dann geht man her und glaubt ihnen in diesem Fall … Kopfschüttel!!!

Artikel veröffentlicht 11.05.2020 von M.P.

1 Like

Was die Bibel angeht, also das alte u. neue Testament, erkenne ich das da viele Schriften nicht von Gott kommen, weder offenbart noch inspiriert.

Aber die Johannes Offenbarung, vor allem das:
„Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Knechte, dass sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn; und dass niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, der das Malzeichen hat…"

ergibt für mich einen Sinn.

1 Like

Die Offenbarung des Johannes. Das Wort „alle“ bereitet mir darin etwas Sorge. Gibt es kein Weg, dem zu entkommen? Oder ist dieser Text ein Teil dieses teuflischen Planes?

Frieden Grit

Ich habe mir ein paar Übersetzungen angeguckt, es hört sich so an das es eintreffen wird. Es soll erzwungen werden, ob direkt oder indirekt spielt keine Rolle.
Nehmen wir Mal an, z.B. so ein Immunitätsausweis - man sagt uns wenn du arbeiten willst brauchst du den oder wenn du ein Laden führen willst brauchst du den oder Schule, Uni usw.

Ich kann mir Prophezeiungen von Propheten durch das wissen von Gott vorstellen. Wir können daran dann bestimmt nichts ändern aber wir können immernoch unsere Entscheidungen treffen. Der Prophet Isa/Jesus sagt an einer Stelle „dies muss alles geschehen…“
Vielleicht ist es ein Vorgehen wie im Falle Moses und sein Volk, wo sie auf der Flucht nochmal auf die Probe gestellt wird, um die Heuchler von den ergebenen zu trennen um am Ende die zu belohnen die es verdient haben.

Als Einwurf: Die damaligrn Jesuiten meinten damals dass das Geld bereits das Malzeichen war und vermieden es.

Im Koran gibt es über den Sachverhalt aber keine Bestätigung und kein Ausschluß. Wie kann man die Authentizität prüfen?

Ja, all die Impfungen, die uns die Folgen von Masern, Mumps, Tuberkulose, Diphtherie und Kinderlähmung erspart haben, waren die Machenschaften von Menschen, die die Weltherrschaft anstrebten. Und jetzt sind schon so viele Menschen an Corona gestorben, obwohl wahrscheinlich erst ein Prozent der Welt mit dem Virus infiziert war. Wir können ja die Altenheime leer sterben lassen und uns freuen, dass wir für die Menschen schon keine Rente mehr zahlen müssen. Dann können die anderen problemlos weiter leben. Und solange es noch Bagger für Massengräber gibt, sollten wir uns nur Sorgen darum machen, dass wir nicht geimpft werden. Das ist das größte Übel. Ohne Impfungen hätten wir vielleicht diese Überbevölkerung auf der Welt nicht.

1 Like

Manchmal kann Sarkasmus ganz schön lesenswert und aus dem eigenen Herzen sprechend sein…

Wieso nur manchmal :hugs::grin:

Weil er nur manchmal ins Schwarze trifft! Selbst anspruchsvoller Sarkasmus will gelernt sein! :wink:

Die Krankheiten, die du erwähnst, sind schon vor Impfbeginn fast vollständig zurückgegangen.
Es gab NIE einen wissenschaftlichen Beweis, dass Impfungen wirken. Wer das Gegenteil beweisen kann:

BITTE ZEIGT UNS EINEN!!!

An Corona sind Prozentual gesehen so gut wie keine Menschen gestorben.
In Altenheimen sterben ständig Menschen. Auch an Infektionen. Was ist jetzt so neu daran???
Muss man Kinder zu Hause einsperren, weil die Natur ihren Lauf nimmt? Wo leben wir denn?
Die Coronatoten sterben genau in dem Alter, in dem Menschen natürlich sterben. Sie wären jetzt auch ohne Corona tot!!!
Hier sterben jährlich etwa 900.000 Menschen. Das sind fast 2500 am Tag. Wo sind da die Massengräber?? Die Massengräber für die 200.000 Krebstote im Jahr??? Die Massengräber für die 400.000 Toten, die an Herz-Kreislaufversagen sterben???
Aber es braucht Massengräber für 160, die AN Corona gestorben sind???

Unsere Krankenhäuser sind leeeeeer!!! Schon die ganze Zeit!!! Das Personal dort ist in Kurzarbeit!!
Operationen wurden verschoben, weil leere Betten für Coronapatienten frei gehalten werden! Ich habe von verschiedenen Menschen gehört, sie wurden beim Arzt abgewiesen, weil der sich für Coronapatienten frei halten muss!!!

Diese Welt hat genug Platz um 100 Milliarden zu ernähren. Aber wenn alle so leben würden wie die Eliten, wären wir mit 7 Milliarden überbevölkert.

Das größte Übel hier in dieser Welt sind die ignoranten Menschen, die fest ihre Augen vor dem verschließen, was hier wirklich los ist.

Welchen Beleg führst Du an, dass Krankheiten vor Impfbeginn fast vollständig zurücggegangen seien?

Hier ein paar Beispiele:

Bild 1: Hat nichts mit meiner Frage zu tun.
Bild 2: Hat nichts mit meiner Frage zu tun.

Meine Frage war: „Welchen Beleg führst Du an, dass Krankheiten vor Impfbeginn fast vollständig zurückgegangen seien?“

Aber aufschlussreich, wo DU Dein Fachwissen beziehst: https://www.psiram.com/de/index.php/Hans_Tolzin

Ich zitiere: " 2005 wurde Tolzin ein fabriziertes und vermeintlich „internes“ Schreiben zugespielt, das die Behauptung enthielt, dass Thiomersal durch Verwendung von bestimmten Quecksilberisotopen derartig in Impfstoffen verwendet werden könne, dass einschlägige Nachweisverfahren die Substanz nicht nachweisen könnten. Außerdem soll hiermit Quecksilber aus Giftmüll in Impfstoffen sozusagen recycelt worden sein. „Belegt“ wurde dies durch lächerliche Behauptungen, Grafiken sowie Fotos einer Kaffeetasse von ALDI.[41] Obwohl die Angaben so gestaltet waren, dass sie recht einfach als Hoax hätten erkannt werden können, wurden sie ungeprüft von ihm in seinen „Impf-Report“ aufgenommen. Nach einer Woche wurde die Aktion enthüllt und Hans Tolzin war blamiert. Das frei erfundene Dokument war jedoch noch 2008 auf Seiten von Impfgegnern zu finden."

Klingt ja extrem seriös.

Ahja, Homosexualität hält er für Heilbar. Und er ist Milchwirt. Krasse medizinische Laufbahn!

Ich ziehe meine Frage nach Deiner Qualifikation zurück.

Es gibt natürlich jede Menge Beweise für die Wirksamkeit von Impfungen. Aber die nützen nichts. Da ergeht es jedem wie es mir in einer Diskussion ergangen ist. Die Frau hat mir zweifelsfrei bewiesen, dass die Erde eine Scheibe ist. Am Rand ist sie umgeben von Eiswällen, die verhindern, dass das Wasser raus läuft. Über der flachen Erde ist ein Zelt aufgespannt, an dem die Lichter aufgehängt sind. Sie konnte mir das alles beweisen. Und die Impfgegner können auch beweisen, dass Impfungen vollkommen sinnlos und dabei noch gefährlich sind. Alle Zahlen und Studien von Wissenschaftlern sind gefälscht.
Es gab ja schon mal das Zeitalter der Aufklärung. Vielleicht wird man die Zeit nach 2050 das 2. Zeitalter der Aufklärung nennen. In dieser Zeit werden die Menschen dann auf all die Verschwörungstheorien verzichten und sich informieren, wenn sie etwas wissen wollen.
Vielleicht fallen wir aber auch in eine Zeit, ähnlich dem Mittelalter, zurück, in der Menschen nur noch Gefahren sehen, vor denen sie sich schützen müssen. Sie werden die Gegner überall sehen und sie bekämpfen.

Salam Andreas,
Ok, ich war nicht zu 100% korrekt. Die Toteszahlen sind deutlich zurück gegangen. Aber das ist ja das wichtige an dem ganzen und zeigt deutlich, dass Komplikationen zurück gingen und dass es an den verbesserten Lebensumständen liegen MUSS.
Krankheiten sind ein Teil des Lebens, die muss man nicht um jeden Preis bekämpfen, zumal es auch immer andere Heilmethoden gibt.

Mein Fachwissen habe ich aus vielen Büchern. Ich habe es nur von Tolzin kopiert, da diese Bilder eine bessere Qualität haben, als ein Foto aus einem Buch.

Wenn du so viel Wert auf Studierte Fachleute legst,
WARUM GLAUBST DU DANN AN IMPFUNGEN???
Die ersten Impfungen wurden von Nicht-Medizinern entdeckt unter extrem unseriöser Studienforschung, die sehr an Betrug grenzt. Es lohnt sich, da etwas über die Geschichte zu lesen.

Ich WEIß, dass man in einer Ausbildung zur Krankenpflegerin und im Medizinstudium so gut wie NICHTS über Impfungen lernt. In den Medizinbüchern für die Ausbildung steht auch so gut wie nicht darin!!!

Ich kenne VIELE, die trotz Impfung an der Impfkrankheit erkrankt sind.

Mit anderen Worten: Du hast keinen Beleg für meine Frage?

Du bietest mir jetzt Deine privaten Schlußfolgerungen an und hast Dir damit einfach irgendwas rausgesucht (verbesserte Lebensumstände). Freilich blendet man diese nicht aus. Das sagt zur Wirksamkeit von Impfungen aber halt auch gar nichts aus. War aber auch nicht das Thema nach dem ich fragte. Insofern warte ich auf den Beleg auf meine Frage weiterhin.

Inwieweit Krankheiten Teil des Lebens sind ist doch gar nicht von Belang. Und wenn Du im Nachgang von Heilung redest, dann stellst Du das doch ohnehin gleich wieder in Frage.

Wenn du so viel Wert auf Studierte Fachleute legst,
WARUM GLAUBST DU DANN AN IMPFUNGEN???
Die ersten Impfungen wurden von Nicht-Medizinern entdeckt unter extrem unseriöser Studienforschung, die sehr an Betrug grenzt. Es lohnt sich, da etwas über die Geschichte zu lesen.

Wie kann man denn an Impfungen glauben? Die sind da, Wirksamkeit ist wissenschaftlich anerkannt, Leute mit Impfschäden kenne ich nur aus dem Internet, die Mehrheit der Impfgegener schlägt in dieselbe Kerbe wie der nette Herr, den ich oben verlinkt habe. Für mich ist daher Impfen in den meisten Fällen wesentlich seriöser.

Ich WEIß, dass man in einer Ausbildung zur Krankenpflegerin und im Medizinstudium so gut wie NICHTS über Impfungen lernt. In den Medizinbüchern für die Ausbildung steht auch so gut wie nicht darin!!!

Kann man dann ja mal mit nem Biologiestudium versuchen…

Ich kenne VIELE, die trotz Impfung an der Impfkrankheit erkrankt sind.

Dazu Fragen:

  1. Wie viele sind „viele“?
  2. Wieso trotz? Impfkrankheit ist ausschließlich im Rahmen von Impfungen möglich.
  3. Weswegen sollte das schlimm sein? Ein milder Verlauf einer Erkrankung ist immer noch eine Verbesserung.
  4. Was soll das überhaupt belegen?
1 Like