Den falschen Islam hinter sich lassen

Hallo zusammen
Ich habe lange mit mir gehandelt ob ich diese Frage stellen soll, denn ich hatte Angst ihr würdet nicht ganz verstehen wie ich mich fühle da ihr mittlerweile ein komplett anderes Verständnis gegenüber der Religion habt. Früher habe ich mir sehr viele islamische Youtuber angesehen und wie ihr wahrscheinlich gemerkt habt anhand der Fragen die ich hier stelle, haben mich diese Leute sehr irregeleitet und in Bedrängnis gebracht. Die Sache ist folgende. Wenn ich mich nur auf die Worte von solchen Predigern wie Pierre Vogel oder irgendwelchen Youtubern richten würde dann müsste ich mein Leben um 180° drehen. Und das will ich nicht. Immer wenn ich, sagen wir mal einen Film schaue, einen Roman lese, in eine Kneipe gehe und Spaß mit Leuten habe selbst wenn ich nichts trinke, Fußball spiele, PlayStation zocke oder einfach so mit Freunden spaß habe und „unislamische“ Dinge tuhenfallen mir die Worte von Pierre Vogel und Co ein und weiß nicht mehr wohin. Ich würde gerne wieder meinen Teil an der vergänglichen Welt haben ohne emotional verkrüppekt von Predigern zu sein und mir mal wieder einen Spaß zu gönnen ohne mir dabei Gedanken zu machen. Da ich noch sehr jung bin und daher größeres Potenzial in das Netz solcher Leute zu geraten, bitte ich euch um Rat die falschen Verbote hinter mir zu lassen und meinen von Gott gegebenen Teil am Diesseits zu genießen. Wenn ihr meine Diskussion mit @Rico im Thema „Gruß in die Runde“ gesehen habt könnt ihr euch ausmalen wie lange mich das schon beschäftigt. Bitte versteht mich auch nicht so als ob nur das Leben hier für mich einen Wert hat, dennoch ist Freude am Leben sicher etwas, was jeder haben sollts

Hallo!
Mein Tipp wäre es, den Qur’an von Sure 1 bis Sure 114 Stück für Stück durchzulesen und davor Gott darum zu bitten, dass Er dein Wissen mehren möge.
Zu deiner Sache mit dem Diesseits: Du kannst dein Leben trotzdem Islamkonform führen und Spaß daran haben. Es geht um Wertschätzung. Auch das Diesseits und das Leben dass dir Allah gegeben hat musst du wertschätzen und es so gut es geht führen. Du kannst auch mal gern ein Film schauen, oder Spiele spielen aber wie bei allem anderen im Leben auch geht es hier um die Dosis.
Allah sagt, diese Welt ist nur Spiel und Zerstreu und wir sollen uns nicht zu sehr ablenken lassen. Wenn du jeden Tag vor dem schlafen gehen einige Verse liest, tagsüber Allah Dienst und versuchst dein Umfeld ins positive zu verändern und die Wahrheit zu verbreiten, sehe ich kein Problem eigentlich.

3 „Gefällt mir“

Du würdest dein Leben nicht um 180° ändern sondern du hättest mehr Barrieren und Auflagen. Du wirst geformt wie ein Schlüssel für derens Loch.
Wie in der Quantenphysik schliesen sich dann deine Möglichkeiten zu denen die dich durch die vermittelten Lehren beobachten.

Der Kuran und sein Leser benötigt keine Man in the middle.
Es ist Freiheit - Schrift von Gott und deine individuelle Wahrnehmung/Verstand. Das Leben ist der Weg. Der gerade Weg sogut es geht

2 „Gefällt mir“