Kernbotschaft

Selam,

Ich würde gerne einen Gedanken mit euch teilen.

Nach meinem jetzigen Wissensstand habe ich den Eindruck erhalten, dass der Kern des Buches und zugleich des Lebens der Tevhid ist. Und gleichzeit auch dass teuerste und edelste Gut was ein Mensch hat, die Glaubenskraft/Kapazität ist.

Wie denkt ihr darüber?

2 Like

Salaam, Murad,

ich denke darüber, dass das ein Gedanke ist, der auch mir zu Eigen ist.

Das arabische Wort Tauhid bedeutet generell Einheit und Vereinigung und speziell auf den Islam bezogen das Eins-Sein Allahs und das entsprechende Bekenntnis, also die Schahada mit dem Wortlaut, wie sie im Quran steht. Es handelt sich mithin um den absoluten Monotheismus, sprich, es gibt nur den einen Gott, Der alles erschafft und über alles Macht hat und alles weiß. Es gibt nur diese Ein-Einigkeit und keine Dreieinigkeit wie bei den Dogmen der christlichen Kirchen. Das bedeutet auch, dass wir nur Ihn allein anbeten und hinsichtlich der Rechtleitung in unserem Leben nur Seinen geoffenbarten Worten folgen und keinen anderen „Hadithen“.

Was den Glauben betrifft, so denke ich, dass du das arabische Wort „Iman“ meinst. Dieses arabische Wort bedeutet nicht nur einfach, dass man etwas hört und glaubt, sondern vielmehr auch, dass man diesen Glauben verinnerlicht und in Übereinstimmung mit diesem Glauben lebt. Das arabische Verb āmana, von dem das Substantiv Iman abgeleitet ist, hat als Wurzelwort das Verb amuna, was treu und zuverlässig sein bedeutet, und das Verb amina, was bedeutet, dass man sich sicher fühlt. Insofern trifft also deine Formulierung Glaubenskraft zu.

2 Like

Ich denke auch, dass das höchste Gut unsere Glaubenskraft ist.

Das Interessante ist ja, es wurde schon vor langem wissenschaftlich nachgewiesen, dass ein Teil unseres Gehirns besonders aktiv ist, wenn man an Gott glaubt (zb beim Gebet ganz besonders)
Man kann durch das Messen der Hirnströme feststellen, ob jemand gottgläubig ist oder nicht. Die heutige Technik ist schon so weit, dass man dies auch aus einer kurzen Entfernung ohne Körperkontakt messen kann.

Wusstest du, dass in Tierversuchen schon vor Jahren gelungen ist, die Gedanken zu kontrollieren? Tiere mit Elektroden im Gehirn, machten, was man ihnen befahl.
Ich fragte mich seit Jahren, was das Malzeichen auf der Stirn in der Offenbarung 13 zu bedeuten hat. Das auf der Hand war klar. Tragen heute schon einige. Aber auf der Stirn?
Die sind in der Nanochiptechnologie ungeheuer weit fortgeschritten.
Wenn man bedenkt, dass es viele praktizierenden Satanisten gibt, die über viel Macht verfügen, dann denke ich, die wollen nur eins: Sie wollen uns unser höchstes Gut nehmen. Unsere Verbindung zu Gott trennen. Es muss nicht passieren, aber technisch wäre es möglich. Man sollte die Offenbarung sehr ernst nehmen.
Ich bin mir sicher, die Offenbarung wurde uns von Gott geschickt, um uns den richtigen Weg zu zeigen. Man soll das ‚Malzeichen‘ nicht annehmen. Egal wie hoch der Preis ist.

1 Like

Frieden Grit,

Übrigens lassen sich diese Ströme auch z. Bsp. mit der Hand wahrnehmen. Einfach eigene Wahrnehmung für die Frequenz sensibilisieren und üben.

Selam !

Das mit Hirnströmungen hatte ich mal in einer Doku mit Morgen Freeman gesehen, aber was meint ihr mit der Hand ? Könnt ihr das mal erklären oder ein link wo ich das lesen könnte. Danke

Selam

Meinst du Murad mit der Hand?
Ich habe mit der Hand etwas anderes gemeint.

Heftig. Könntest du mir eine Quelle zukommen lassen? Hört sich sehr interessant an mit den Gehirnströmen!

Frieden

Tut mir Leid. Ich hatte mich vor Jahren damit beschäftigt. Ich habe da leider keine Quellen mehr.

1 Like

An dieser Stelle würde ich gerne noch einmal an meinen erst Beitrag in dem Thread anknüpfen.

Glauben ist der wertvollste Treibstoff den es gibt.

An wievielen Sachen/Handlungen/Ideologien/Wissen/Geschehnisse glauben wir (obwohl es keinen Zwang in der Sache gibt) die wir gar nicht kontrollieren und verstehen können ausserhalb des Korans.

Konkret gesprochen uns wird etwas präsentiert und wir entscheiden meistens nach Quelle glaube oder glaub ich nicht (je nach Vorerfahrung), anstatt es als Modell anzusehen welches man nicht kontrollieren kann oder zu einem anderen Zeitpunkt sich verantwortungsvoll wenn möglich auseinandersetzt. Haben wir nicht in vielen Dingen ein blinden Glauben entwickelt?

Der Glaube daran wird später Basis zu Handlungen und Ergebnisse.

Konnten z. Bsp. so Hadithe sich nicht immer mehr weiter verketten über Generationen und auf einander bauend einen Menschen immer mehr und mehr fest auf Gleis gesetzt steuern?

1 Like

Siehe Sure 49 Vers 14!