Koran - Knock-Out Vers - "Allah schuf alles in Paaren" - Was ist mit asexueller Vermehrung?

Hey,

der folgende Vers widerspricht ganz klar den wissenschaftlichen Tatsachen

Und von allem haben Wir ein Paar erschaffen, auf dass ihr bedenken möget.“ (Sûra 51:49)

Was ist mit all den Lebewesen, die sich ungeschlechtlich vermehren, wie z.B. Bakterien, Archaeen, Algen, Hefen und manche Pflanzenarten? Kannte Allah diese nicht? Die gab es doch schon seit Anbeginn des Lebens.

[Zitat Wiki]

Unter ungeschlechtlicher oder asexueller Vermehrung versteht man eine [Reproduktion] mit Erhöhung der Individuenzahl, bei der die Nachkommen ausschließlich die [Gene] allein eines Vorfahrens enthalten und dies – abgesehen von [Mutationen]– in identischer Kopie. Synonyme Bezeichnungen sind Monogonie (von [altgriechisch] μόνος monos ‚allein, einzig‘ und γονή gonē ‚Erzeugung, Geburt‘) oder Agamogonie (γάμος gamos ‚Heirat, Ehe‘)

Für mich ist das ein sogenannter Knock-Out Vers, da er zeigt, dass der vermeintlich allwissende Allah sich möglicherweise mit seiner eigenen Schöpfung nicht auskennt und damit nicht allwissend/perfekt ist.

In Wahrheit wussten die Muslime es damals einfach nicht, da man die ungeschlechtliche Fortpflanzung damals nicht beobachten konnte!

Was meint ihr?

Hey, danke für diesen Vers.

Zunächst folgendes bitte ich zu berücksichtigen, dass der Koran kein Biologiebuch oder sonst ein wissenschaftliches Buch ist, aber auch der wichtige Umstand, dass alle koranische Verse stets vereinbar sind mit feststehenden, unstrittigen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Fakten.

Das Wort zawjayni (arabisch: زوج; türkisch: zevc) in 51:49:5 bedeutet u.a. Klasse, Partner, Beispiel, Gegenteil.

Alles von der Mikrowelt bis zur Makrowelt existiert mit dem ihm entsprechenden Gegenteil oder einer ähnlichen oder einer anderen Variante.

Nach dieser Aussage hat alles im Universum, in dem wir jetzt leben, das Gegenteil. Die Tatsache, dass der Ausdruck „zwei Entgegengesetzte“ (aA vertretbar) im Vers verwendet wird, ist mit dieser Tatsache vereinbar.

Dieser Umstand wurde selbst vom berühmten Agnostiker Hawking festgestellt. Hier ein Screenshot von seinem Buch „Eine kurze Geschichte der Zeit“ (die entscheidende Passage habe ich für dich markiert)

Eine andere Interpretationsmöglichkeit dieses Verses wäre der Weg über 51:49 → 36:36 iVm 13:3 → 89:3. Falls Interesse bei dir bestehen sollte, kannst du diese Verse in diesem Zhg. nachschlagen.

Zweifellos ist Gott der Wissende, der weise ist.

5 „Gefällt mir“

Danke für die Antwort!

Mir persönlich ist das ziemlich weit hergeholt. Klar, man kann es so interpretieren, aber es gibt auch tausend andere Interpretationsmöglichkeiten

Der Koran ist eben leider sehr mehrdeutig geschrieben worden

Im Namen des Gnädigen, des besonders gnädigen Gottes

3:7 Er ist der, der dir diese Schrift herabgesandt hat. Darin sind (manche) Zeichen eindeutig, die die Essenz dieser Schrift sind. Und andere hintenan sind mehrdeutig. Diejenigen, die in ihrem Herzen Krankheit haben, sind vorrangig im Wohlwollen nach den Mehrdeutigen, um Verwirrung bei den Menschen zu stiften und im Wohlwollen nach Deutungen zu sein. Und keiner ist wissend über ihre Deutung, außer Gott und die, denen das Wissen in Tiefgründigkeit zugehörig ist. Sie sagen: „Wir erkennen das an, alles ist von unserem Herrn.“ Und keiner wird sich ermahnen lassen, außer die, denen Verstand zugehörig ist.

Diese Schrift beinhaltet sowohl die Mehrdeutigen als auch die Eindeutigen, die von Gott bestimmt sind, die kein Widerspruch und auch keine Unstimmigkeit enthalten, vgl. 11:1; 11:2; 11:3; 11:4; 13:39.

Jeder Vers des Korans ist die absolute Wahrheit. Der Kontext ermöglicht es uns zu verstehen, welche davon wörtlich und welche allegorisch zu nehmen sind. Jeder Vers der Schrift ergänzt einen anderen.

Viele der allegorischen Verse werden im Laufe der Entwicklung des menschlichen Wissens verstanden werden (11:1; 39:23; 41:53; 47:20; 74:31): Dies ist eine Schrift, deren Zeichen eindeutig bestimmt und dann im einzelnen detailliert beschrieben sind, vgl. 11:1. Gott hat die beste Verkündigung herabgesandt, eine sich gleichartig wiederholende Schrift mit Erzählungen, die diejenigen, die ihren Herrn fürchten, zum Schaudern bringt, hierauf an Leib und Seele besänftigt und dazu anhält, Gottes zu gedenken deretwegen die Haut derjenigen, die ihren Herrn fürchten, vor Schrecken rauh wird, worauf ihre Haut und ihr Herz weich werden in der Bereitschaft, Gottes zu gedenken. Das ist die Rechtleitung Gottes. Er leitet damit recht, wen er will. Wen aber Gott irreführt, für den gibt es keinen, der ihn rechtleiten würde, vgl. 39:23.

Der Koran als göttlich aufgezeichnete Schrift (vgl. 52:2) ist frei von Widersprüchen (vgl. 4:82), vollständig detailliert (vgl. 6:114; 10:37), deutlich und verständlich (2:118; 5:15), zugleich komplett (vgl. 6:115) und perfekt (vgl. 6:38) sowie von Gott geschützt (vgl. 15:9; 41:41; 41:42).

2:5 Das sind diejenigen, die der Führung von ihrem Herrn folgen, und das sind die Erfolgreichen.

Dem Koran als Licht des Herrn (vgl. 5:15) und als eine Art Navigationssystem, sollte sich der Einzelne mit einem offenen Geist zuwenden. Keiner kann den Koran erfassen, ausgenommen die Reinen (vgl. 56:79): Diejenigen, die sich dem Koran und Gott nähern, ohne ihren Geist von vorgefassten Meinungen zu reinigen, werden mit dieser Schrift nicht in Verbindung kommen können. Diejenigen, die im Irrglauben sind, werden niemals ein Weg finden können (vgl. 4:88).

Und manche können selbst durch ein Wunder nicht überzeugt werden, vgl. 6:7; 6:111; 10:96; 13:31.

15:14 Und selbst wenn wir über ihnen ein Tor vom Himmel zugänglich gemacht hätten, hierauf sie darin hinaufsteigen könnten.

15:15 Sie würden sagen: "Zweifellos sind unser Blicke berauscht. Im Gegenteil: Wir sind ein Volk, das in der Verzauberung ist.

Melde dich falls du weitere „Knock-Outs“ finden solltest.

6 „Gefällt mir“

Beitrag muss mindestens …

Nach deiner These soll also vermieden werden Wissenschaften durchzuführen???

20 Zeichen lang sein

Und deine Schlussfolgerung ist…?

1 „Gefällt mir“

Das ich hier fehl am Platz bin. Wo lösche ich mein Konto?

Eine Löschung des Kontos scheint es in diesem Forum nicht zu geben. :-1:

Und wieso „hier fehl am Platz“? Eine sachliche Diskussion kann bei einem kontroversen Thema doch nur förderlich sein - oder? :handshake:

2 „Gefällt mir“