Korrekturvorschläge zum PDF-Dokument "Die erfundene Religion und die Koranische Religion"


#1

Frieden,
dies ist ein Topic, den ich erstelle, um evtl. Korrekturvorschläge bezüglich des PDF Dokuments “Die erfundene Religion und die Koranische Religion” hineinzuschreiben etc.

Den Downloadlink des PDF Dokuments kann man hier finden:

Es können auch Korrekturvorschläge von euch evtl. kommen.

Das PDF wird evtl. unteranderem als Grundlage etc. verwendet für ein Buch in gedruckter Form, in shaa Allah.


#2

Inhaltsverzeichnis:
Evtl. Unterthemen weglassen.
Wenn nicht, dann evtl. nicht komplett in Großbuchstaben.


#3

Zitierte Koranverse: Evtl. überarbeiten, genauer übersetzen etc.


#4

Evtl. andere Schriftart benutzen und anderes Coverbild etc.


#5

Tabelle in Kapitel 14 evtl. aussehenstechnisch überarbeiten.


#6

Evtl. Seitenzahlen hinzufügen.


#7

Seite 27:
“Die Dinge, die eine Person auf
dem Weg zur Pilgerfahrt tun sollte, wenn sein Haar aus gesundheitlichen Gründen
getrimmt werden soll, werden im Koran beschrieben. Der Koran enthält ebenso
das Nachtgebet, das nur für den Propheten vorgeschrieben war. Der Koran sagt
auch aus, dass Abu Lahab es ablehnen würde zu konvertieren und die Römer, die
eine Schlacht verloren hatten, in der nahen Zukunft siegreich sein würden;
Ereignisse, die während der Lebenszeit des Propheten beobachtbar waren.”

Evtl. überarbeiten und evtl. Koranversstellen hinzufügen.


#8

Seite 30:
Evtl. eher “Muhammad Iqbal” anstatt “Mohammed Ikbal”

Evtl. Quellenangaben zu den Aussagen der Personen hinzufügen, und auch zu anderen Personen in den anderen Seiten.


#9

Seite 43 “Chardschiten” anstatt “Kharidschiten”

https://www.duden.de/rechtschreibung/Chardschit

Evtl. “(Kelamcilar)” und andere türkische Ausdrücke rauslassen


#10

Auf der ersten Seite steht, daß es eine Übersetzung aus dem englischen ist. Ist englisch die Originalsprache, oder türkisch? Manche Sätze erscheinen mir seltsam, da hätte ich gern gewußt, wie der Autor das gemeint hat.


#11

Ich weiß es nicht 100 prozentig.


#12
  1. Kapitel 3. Wort: fortfahren statt weiterfahren

" Religiöse Auseinandersetzungen sind in den Medien an der Tagesordnung und lösen generell hitzige Debatten in der Öffentlichkeit aus." Bezieht sich das auf die Türkei? Für den deutschsprachigen Raum scheint mir das nicht ganz zu stimmen.

Wie können wir in solch kontroversen Fragen unterscheiden? Wodurch entstehen solche Divergenzen? Wie kommt es dazu, dass jedes Argument von den Verfechtern zur
Wahrheit behauptet wird? -> ist hier gemeint: Wie argumentieren diejenihen, die behaupten, die Wahrheit zu vertreten? Oder: Wieso behaupten alle, die Wahrheit zu vertreten?

“… und jegliche Unklarheiten zu beseitigen.” Den Halbsatz würde ich streichen, der scheint mir übertrieben.

Ehrlich gesagt ist da sprachlich so viel zu überarbeiten, daß es den Rahmen sprengt, alles hier in den Thread zu schreiben.