"Liberaler Islam"


#21

Der Islam, der den Koran nicht kennt, aber die Traditionen


#22

Würdest du den Islam, der den Koran kennt, aber nicht die Traditionen, im Gegensatz zum “traditionellen Islam” auch als “liberalen Islam” bezeichnen? Hierauf fokussiert ja eigentlich meine ursprüngliche Frage.:slightly_smiling_face:


#23

Mir gefallen die Schubladen nicht. Ich habe viele Freunde unter den Menschen, die streng gläubig sind, aber den Inhalt des Korans nicht kennen. Ich respektiere sie, solange sie nicht gegen Gesetze oder den Anstand verstoßen. Damit verstoßen sie natürlich auch gegen den Koran.
Nach außen sage ich, dass ich Muslim bin, wenn ich mit Muslimen zusammentreffe, sage ich, dass ich nur dem Koran folge


#24

Grundsätzlich gefallen mir Schubladen auch nicht, aber es ist nun einmal so, dass man ständig mit Schubladen konfrontiert wird und dann entsprechend konstruktiv reagieren können sollte.
Jedenfalls vielen Dank für deine Beiträge!


#25

Ich kann dir aber sagen, dass ich nach außen hin oft ganz am Anfang sage, dass für mich das Beste am Islam der gemeinsame Jihad ist.
Mit einem solchen Satz bist du direkt im Gespräch und kannst die wichtigsten Vorurteile gleich zu Beginn ausräumen


#26

Das ist ein für mich überraschender Vorschlag, weil ich davon ausgehe, dass bei vielen der Begriff Jihad negativ besetzt ist - sei es aus Unkenntnis oder als Vorurteil.

Es ist aber auch ein interessanter Vorschlag, weil man in der Tat somit direkt im Gespräch ist und mit klugem Vorgehen Vorurteile ausräumen kann. Deinem Beitrag entnehme ich, dass du mit diesem Vorgehen offensichtlich Erfolg hattest respektive hast.


#27

ja, ich hatte Erfolg. Natürlich denken die Menschen, dass Jihad bedeutet, dass man Ungläubige tötet. Wenn ich nun vor den Menschen stehe, nett und freundlich bin, eine Oma, wenn ich dann so etwas sage, wissen die Menschen, dass da was nicht stimmt und wir kommen ins Gespräch. Wenn das mit dem Jihad geklärt ist, kann man normalerweise gut reden. Dann ist das Schlimmste ja schon vom Tisch


#28

Dann wünsche ich auch weiterhin viel Erfolg und freue mich auf viele weitere anregende Beiträge von dir in diesem Forum.


#29

Dieses Forum nervt mich jetzt einfach ein wenig. Ich wollte einfach nur “danke” sagen, aber ich durfte nicht. Die Mindestanzahl von Buchstaben war nicht erreicht. Ich sollte ein Herzchen vergeben. Ich mag solche Herzchen nicht. Du kannst dir jetzt den ersten Teil wegdenken und nur das DANKE für dich annehmen


#30

Ja, perfekt ist das Forum nicht, aber ich bin froh, daß es existiert. Und schön, daß Du jetzt auch hier bist.