Sandkasten

#10

Guten Morgen,
meinst Du das ernst? Mag ja sein, daß es mir an Intelligenz und/oder Interesse mangelt, aber ich erkenne nur eine verschrumpelte Orange und ein paar Wasserflecken (?) und was immer da noch klebt.
Schade, gute Nachrichten hätte ich gern gelesen.

1 Like

#11

Salaam, Mo_Way!

Wenn man einen Nikotinabdruck damit erklärt, dass es sich um Adam, Jakob und Iblis handelt, dann kann man das meines Erachtens nur dann, wenn man weiß, wie Adam, Jakob und Iblis aussehen. Das heißt, es muss als Quellen authentische Texte oder sogar authentische Bilder geben, anhand derer man eindeutig Adam, Jakob und Iblis identifizieren kann.

Deinem Beitrag entnehme ich, dass du deiner Sache sehr sicher bist und Gründe hast, beim Nikotinabdruck von Adam, Jakob und Iblis zu sprechen. Da ich leider keine wissenschaftlich fundierte Textquellen oder Bildquellen hinsichtlich des Aussehens von Adam, Jakob und Iblis zur Verfügung habe, mich andererseits aber zu den Leuten mit hohem Interesse zähle, wäre ich dir sehr dankbar mitzuteilen, wie du mit solcher Sicherheit zu deiner Aussage gelangt bist, dass es sich um Adam, Jakob und Iblis handelt.

Vielen Dank im Voraus und Salaam!

0 Likes

#12

Guten Abend und Salam

Wenn sie erst mal erkennen was alles zusehen ist dann fragt man sich schon ja wer sind den die oder? Nun da ich gläubig bin und weiss das kann nur von allah kommen dem schöpfer zeigt er mir und euch wahre propheten dadurch und das ist eben die gute nachricht sonst wer sie nur halb so gut wenn man schon bilder von denen gehabt hätte oder? darüber brauchen wir nichts zu verlangen an beweisen den da ist eben weisheit im spiel und vorallem wie gut man den koran die thora und das evangelium und seine geschichten kennt weiss man halt um wer es sich dann da handelt

0 Likes

#13

Vielen Dank für die Antwort!

Die besten Nachrichten sind für mich die Informationen im Koran, und der Koran ist für mich die beste Quelle, aus der man Wissen schöpfen und aus diesem man wiederum zu Weisheit gelangen kann. Da der Koran über Adam, Jakob und Iblis und viele Andere informiert, reicht mir das zu glauben, das heißt, ich brauche keine zusätzlichen Nikotinflecken als zusätzliche Verstärkung bzw. Bestätigung oder Motivation.

Nichtsdestoweniger ist natürlich das, was du geschildert hast, sicher ein schönes Erlebnis für dich, das ich dir ja auch nicht schmälern möchte.

Einen schönen Abend und Salaam!

1 Like

#14

27:93 Und sag: Lob sei Allah! Er wird euch seine Zeichen sehen lassen, so daß ihr sie erkennt (und nicht sagen könnt, ihr wisset von nichts). Und dein Herr gibt sehr wohl acht auf das, was ihr tut.

0 Likes

#15

Salaam!

Wenn du diesen Vers an den Anfang deines ersten Beitrages gestellt hättest, wäre mir hinsichtlich deiner Intention sicher einiges klarer gewesen. :slightly_smiling_face:

Das Schlüsselwort in diesem Vers ist - besonders auch im Zusammenhang mit deiner Beobachtung - das arabische Wort آية - ʼĀya, das in der von dir zitierten Übersetzung mit “Zeichen” wiedergegeben ist, aber auch viele andere Äquivalente im Deutschen haben kann.

So geht Muhammad Asad in seiner Übersetzung davon aus, dass das arabische Wort ʼĀya die generelle Bedeutung “Botschaft” hat und somit auch “Vers” im Koran bedeuten kann, da ja die Koran-Verse Botschaften Allahs enthalten. Im von dir zitierten Vers übersetzt er ʼĀya entsprechend mit “Seine Botschaften”.

Einige andere Übersetzer und mehrere Exegeten weisen darauf hin, dass in diesem Vers ʼĀya speziell im Zusammenhang mit der Schlacht von Badr als Zeichen der Macht und Fähigkeit des Eins-seienden Allahs im Sinne eines glücklichen Sieges bzw. als Zeichen der Hilfe Allahs für die zahlenmäßig unterlegenen Muslime und im Sinne der Bestrafung der den Islam Leugnenden zu verstehen ist. Die Muslime erkennen die Zeichen Allahs also dadurch, dass ihnen wegen ihres verinnerlichten Glaubens mit Allahs Hilfe der Sieg zuteil wird, und die Islam-Leugner erkennen die Zeichen Allahs dadurch, dass sie trotz ihrer Macht und Stärke eine Niederlage erleiden.

Und Allah weiß es am besten!

Ob nun dieser Vers auch auf deine Beobachtung zutrifft, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich vermag aber auch nicht zu erkennen, inwieweit das “Erkennen” von Propheten und von Iblis anhand eines Nikotin-Flecks zu Seinen Zeichen gehören soll. Außerdem bin ich doch gar nicht in der Lage, eine vermeintliche Person zu identifizieren, wenn ich nicht weiß und auch nicht wissen kann, wie diese Person aussieht bzw. ausgesehen hat. Wie kommst du beispielsweise darauf, dass es sich um Adam und Jakob handelt? Warum nicht um Moses und David oder um Abraham und Noah?
Einen schönen Abend noch und Salaam!

0 Likes

#16

Hmm, ich denke, daß jede/r für sich selbst natürlich Zeichen in allem möglichen sehen kann. Man sollte nur nicht davon ausgehen, daß diese Zeichen für andere dieselbe oder auch nur irgend eine Bedetung haben.

0 Likes

#17

Das sehe ich grundsätzlich auch so.

Aber in diesem Fall interessiert es mich, wie man zu der Deutung eines Zeichens kommt. Mir ist nicht klar, warum Mo_Way ausgerechnet Adam und Jakob erkennt und nicht irgendeine andere Person. Dafür muss es meines Erachtens doch einen hinsichtlich der Vernunft nachvollziehbaren Grund geben. Und den würde ich eben gern kennen lernen.

0 Likes

#18

Salam aleikum

Ich hab herausgefunden das auf der orange nicht Allāh sondern Alāhā steht

Gott will damit sagen das der koran syrisch-aramäisch in arabischerschrift offenbart wurde (eigentlich ist das arabisch von damals eben das syro-aramäisch)

In einem anderen beitrag hier war die frage in welches arabisch der koran offenbart wurde und man kann es nicht sagen aber durch dieses wunder schon

0 Likes

#19

Hier noch das bild vond adam und iblis
IMG_20181022_080735_849

0 Likes

#20

19:24
„Da rief er ihr von unten her zu: Sei nicht traurig! Dein Herr hat unter dir ein Rinnsal (sarie) (voll Wasser) gemacht“
(Übersetzung von Paret).

Der Sinn des Rinnsals (oder des Bächleins) machte hier schon islamischen Kommentatoren des Mittelalters große Schwierigkeiten. Liest man es Ausgehend vom Syrischen heisst es:

19:24
„Da rief er ihr sogleich nach ihrer Niederkunft zu: ‚Sei nicht traurig: dein Herr hat deine Niederkunft legitim gemacht‘“.

Wer will kann Christoph Luxenberg die Syro-Aramäische Lesart des Koran lesen aber muss euch warnen er hat leider diese meinung das mohammed kein eigenname ist und somit ihn es gar nicht gab aber keine angst ich hab ne andere orange wo der name mohammed steht und er meint auch das die kabba eine erfindung ist und der felsendom die heiligestätte ist und noch ein oder zwei sachen aber ansonsten hat er schon recht

0 Likes

#21

ich möchte jetzt nicht witzig sein, aber für mich sieht es aus wie das Fledermaus Symbol

Oo

0 Likes

#22

Friede, Liebe Geschwistern

Ehmmm, ich denke genau so witzig ist
auch die These mit den Orangen und
Sinnbilder , Vermutungen, ich möchte
den Bruder mit der Orange nicht enttäuschen
aber, kein einzige vers über eine Orange
der zum Wahrheit und Rechtleitung dienstbar
sein könnte , außer die Bewunderung, die Orange als eine sehr leckere zum Essen und andere nützliche Zwecke wie Gesichtsmaske Fruchtsäfte von Allah erschaffene
Frucht herzustellen, zu Orange wurde hier schon bezüglich Deutungen, Vermutungen verbunden mit Religion die Aussage gemacht das diese Thesen Sinnbilder nur dem
jenigen kümmert der daraus seine Weisheiten zieht, genau so denke ich auch, eine Orange
sollte nicht unsere Zeit soviele in Anspruch nehmen, es währe zu schade .

Kurz und knapp, eine Orange :tangerine: ist und bleibt
eine Orange nicht mehr nicht weniger .

Für Rechtleitung gibt es eine einzige 100% sichere Quelle und das ist unübertroffen Allahs Offenbarung.

Dieses Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen,

die an das Verborgene glauben, das Gebet verrichten und von dem, womit Wir sie versorgt haben, ausgeben

und die an das glauben, was zu dir (an Offenbarung) herabgesandt worden ist, und was vor dir herabgesandt wurde, und die vom Jenseits überzeugt sind.

Jene verfahren nach einer Rechtleitung von ihrem Herrn, und das sind diejenigen, denen es wohl ergeht.

Koran: 2:2-5

0 Likes

#23

Im Namen Allahs des Erbarmers des Gnädigen.
Frieden sei mit euch, Frieden sei mit euch liebe Geschwister.

0 Likes

#24

Frieden sei mit dir.
Friede, Liebe Geschwistern.
Guten Morgen und Guten Abend.
Gruß.

0 Likes

geschlossen, #25

Dieses Thema wurde nach 5 Stunden automatisch geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.

0 Likes

#26

Im sand sollt ihr vergehen, Allah yighdab 3alakil 3alam mitilkon

0 Likes

Al-Rahman Treffen 2019
#27

Bissmil’lahir’rahmanir’rahim

Wenn einen Vogel die Beute aus den Schnabel fällt, dann gibt es keine andere Beute, außer das was den Vogel zusteht, und greift sich keine andere Nuss.

Den Menschen jedoch, ist es erlaubt eine Beschädigte Ware umzutauschen, und hat sogar Gelegenheit es zurückzugeben.

Danke sagt der Mensch inoffiziel, die Vögel singen mit,
das es gerngeschehen ist, zeigt es Gott mit jedem Sonnenschein.

Der Mensch aber hat die Mission es Lebenslänglich zu erwiedern, in Kunst und in der Objektive, die Objektive aus der Sicht eines Königs, aber nur die Mythen ihrer Behauaptungen, geben ihnen, den Menschen, die trefflichsten Beweise dazu.

Und so wird es bleiben, und immer besser sehen die Fortschritte der Menschheit nicht vergebens aus, Allah will ja das beste für die Menschen, und gibt ihnen nach und nach.

Im Paradies aber, gibt es eine andere Welt

Alhamdulillah, subhanal’llah, gelobt sei Gott

Salamu’alaikum

0 Likes

#28

Bissmil’lahirahmanir’rahim

die Menschen sind an der Reife, sich vorstellen zu können was sie nach dem Tod erwartet

was aber stellen sie sich vor ? was erhoffen sie ?

begehren sie denn ein anderes versperchen ?

Der Mensch atmet Automatik, suchen sie denn immer noch nach Wunder ?

wie wäre es, wenn der Befehl Allahs durch die Posaune gestoßen wird ?

wissen dann die Menschen, wie sie atmen sollen ?

Die Gnade Gottes, ist immer Aktuell, das ist die Gunst Allahs, das sich kein Mensch sichern kann, außer nehmen, wie jeder Atemzug.

Soviel Schulden die Menschen ihrem Herrn, und der Herr gibt aus Barmherzigkeit hinzu, mit schönem und klarem Wetter,

deshalb werfen sich die Gottesfürchtigen nieder, deshalb gibt es keine andere Sache auf der Welt, die bei dem Herrn der Welten Lobenswürdiger ist.

Und vielleicht, hat Allah die Natur erweckt, während die Menschheit einen Wandel fürchtet.

Die Menschen sollen aber Gott fürchten, sie haben nur das Versprechen, was jeder einzelne Mensch verlieren kann im austausch gegen ein menschliches versprechen.

Was die Propheten und Gesandten brachten, ist das was die Menschheit soweit brachte.

Das kann die gesammte Menschheit nicht ändern, und Allah ist es gleichgültig ob sie glauben oder nicht, denn nur der ewige lebt ewig

Walhamdulilahirabil3alamin, gelobt ist der Herr das beinahe die Himmel leuchten.

Und eines Tages werden es alle Menschen sehen, und viele werden sich wünschen Gottergebene gewesen zu sein.

Die Natur ist gerecht zu den Menschen, nichts anderes sollte der Mensch werden.

Die Menschen aber haben bisher mehr abgeguckt, als dazu gelernt, und spielen mit der Schöpfung.

Aber gerade das sollte den Menschen weiß machen, wie wundervoll der Allmächtige Gott ist, um darüber hinaus zu wissen, das Allah die macht hat zu allem.

Alhamdulillahirabil’3alamin !

Salamualaikum

0 Likes

#29

wenn man einen schnabel von einem vogel gut erkennt, dann sieht der vogel einen dierekt ins auge, und der mensch weiß auch nicht, was Allah alles hört und sieht.

wenn menschen in mengen menschen gedenken ob für den frieden oder nicht, bewegt es immer sie als erstes, die menschen, zu handeln.

Deshalb ermahnt der Herr zu einem einzigen Weg, den Weg des friedens, und immer ist es der Ansehnlichste Weg für Allah, walhamdulillah, wenn Gott alle menschen rechtleiten will, dann kann es Gott.

Mascha’allah, das Leben ist kein Getränk der Zügellosigkeit, es ist Gottes Werk, wo nur gestritt’n wird.

Allah hällt eine Große Rede in der Beratung das Kapitel im Qur’an.

Warum sollte der Jude sich rächen, an den Moslem der sich rächen will ? Brüder schießen nie aufeinander, wenn sie kämpfen dann trauern sie umeinander, aber der zweifel zeichnet sie, die unruhige Menge der Menschen, und sie nehmen an Überzeugung an, vertrauen auf die Rückkehr des einzigen Gottes.

Darin besteht kein zweifel, das die Natur tut was der Herr will, denn niemals sind Gottes Wege ergründet, weil Gott sie jeden Menschen hätte lassen wissen zukommen lassen, und wenn ein raabe auf einer baumspitze steht, dann nur aus Stolz, und oft stehen viele Vögel an einer Seilbahn,

=D

Salamu3alaikumwara7matullahwabarakatu

subhanallah, der tag wird kommen, an den sich die menschen den tag zu beschleunigen wünschen, nur um wunder zu sehen inscha’allah

niemand darf die Hoffnung aufgeben

0 Likes