Typische "sunni" Sprüche


#1

Kennt ihr welche? Z.B. oullahi, oder oullahi el ahdim, oder habibi


#2

Yawmal kiyama werden wir schon sehen…
haram bruder…
Guck dir pierre vogel an…
Misk duft…


#3

Das ist ein Hadith. Und der ist sogar von Buchari!

Salli ala an-Nabi!


#4

Begriffe wie “azzlack” sind hier unangebracht @SinanFesli. Ich habe den Titel deshalb geändert.


#5

Stimmt Kerem. Tut mir leid.


#6

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.


#7

Ist das Problem der Titel oder nicht auch der Inhalt? Bringt der uns irgendwie weiter?
Oder wir richten eine Art Sandkasten/Sandsack ein, wo so etwas reinpaßt.


#8

Regine sei nicht so streng… bisschen humor kann uns allen nicht schaden…


#9

Kulturell gesehen kann das schon interessant sein, bin mir aber wie du auch nicht sicher, wohin uns das bringt. Ansonsten kann man im Forum Themen oder Beiträge auch als unangemessen melden.


#10

Islam ist eine Lebensweise… jeder hat schwächen stärken im Leben… Man sollte mit dem Islam zusammenschweisen…und nicht ja wenns um islam geht vertselle ich mich und wenn ich etwas falsches mache dann verdeckt… also entweder stehst du deinen Mann wie du bist oder man ist ein Heuchler.


#11

Mal ganz abgesehen davon, dass Sinan auch “ein bisschen Humor” liebt (warum auch nicht?), denke ich, dass es durchaus sinnvoll ist, auch mal darauf hinzuweisen, wie gedankenlos viele Menschen festgefahrene Phrasen von sich geben, insbesondere wa-Llahi oder salli ala an-nabi. Man sollte insbesondere bei der Erwähnung Allahs auch an den notwendigen Respekt denken.


#12

Wenn es Humor sein soll, würde ich es eben in eine extra für Humor eingerichtete Ecke stecken. Ich habe nichts gegen Humor, auch wenn meiner vermutlich anders aussieht.
Für mich kam es aber eher so rüber, sich über andere lustig zu machen, sich über sie zu stellen, und wenn wir den hohen an dieses Forum formulierten Anspruch einhalten wollen, dann sollten wir da vorsichtig sein.


#13

Steinigt mich ich habs verdient :joy:


#14

Das geht nicht, dann haben wir ja keinen Spaß mehr!:sunglasses:


#15

Frieden.

Also ich finde, dass so ein Thread hier nichts zu suchen hat. Abgesehen davon werden hier meiner Meinung nach die Verhaltensregeln missachtet:

  1. Respektiere alle Menschen, unabhängig ihres Namens, Alters, Aussehens, Glaubens, Geschlechts, ihrer Hautfarbe, Herkunft, Gemeinschaft, Fähigkeit, Status, Qualifikation oder sexuellen Ausrichtung und lasse dich nicht zu unfairen Handlungen hinreissen (2:62, 3:113, 4:124, 5:8, 5:48-49, 5:69, 16:97, 30:22, 42:15, 45:14-15, 49:13).

  2. Halte dich fern von Beleidigungen, Lügen, Vorwürfen, Gegenvorwürfen, Herabsetzungen und Verbreitung von Unwahrheiten (6:108, 10:59, 22:30, 24:11-12, 24:15-20, 49:6, 49:11-13, 61:1-3, 72:5). Meide unnötiges Geschwätz (25:72, 28:55, 31:6).

https://alrahman.ch/verhaltenskodex/

“Man sollte mit dem Islam zusammenschweisen” @SinanFesli genau. Dazu zählt bspw. auch unnötiges Geschwätz zu meiden, sich über andere zu erheben und lustig zu machen.


#16

Berechtigte Kritik am Verhalten von Menschen hat nichts mit Respektlosigkeit, Beleidigung usw. zu tun. Als Gedankenlosigkeit und als Respektlosigkeit gegenüber unserm Schöpfer finde ich es allerdings, wenn Muslime bei jeder Gelegenheit wa-Llahi sagen. Es ist mir schon oft passiert, dass ich in einem Geschäft nach einem Artikel gefragt habe und als Antwort erhielt: Hab ich nicht, wa-Llahi.
Insofern betrachte ich den Beitrag von Sinan als einen nützlichen Gedankenanstoß zum unangebrachten häufigen Gebrauch von Floskeln mit religiösem Inhalt. Wenn Sinan dabei auch etwas Spaß beabsichtigt, dann braucht man das nicht zu akzeptieren, man sollte es aber zumindest tolerieren bzw. respektieren. Und das tue ich.


#17

Ich konnte in den ersten Beiträgen keine “berechtigte Kritik” o.ä. lesen bzw. erkennen. Der Thread wurde (klar und deutlich) erstellt um “typische “sunni” Sprüche” zu sammeln.

Im Nachhinein (nach einer Mahnung) etwas zu kritisieren, als hätte man von Anfang an darauf abgezielt, eine sachliche Diskussion über bestimmte Verhaltensregeln zu führen, erscheint mir nicht aufrichtig.

Nun ja, jede/r hat so ihre/seine Meinung.
Verbleibt in Frieden.


#18

Die Ausgangslage ist doch folgende: Zum Thema “sunni” Sprüche wurde gefragt: Kennt ihr welche?
Eine Begründung für das Sammeln derartiger Sprüche gab es nicht. Insofern war die Tür für eine Interpretation für jeden Leser geöffnet und natürlich kann man dabei zu verschiedenen Ergebnissen kommen. Dass einige den Beitrag als negativ empfinden, kann ich nachvollziehen. Ich wollte durch meine Beiträge jedoch darauf hinweisen, dass man das auch als positiv bewerten kann. Für mich ausschlaggebend war das genannte Beispiel wa-Llahi, weil es mich ärgert, dass Muslime mit diesem Ausdruck gedankenlos umgehen. Deshalb sehe ich in Sinans Beitrag als einen Gedankenanstoß. Das betrachte ich als eine aufrichtige Meinungsäußerung.
Und dass jeder seine Meinung hat und sie auch äußern kann und trotzdem mit Andersdenkenden in Frieden verbleiben kann, betrachte ich ebenfalls als meine aufrichtige Meinung.


#19

Ich habe von Anfang an nur das Thema an sich und den Threadersteller kritisiert. Das gilt auch für meinen letzten Beitrag. Mir kommt es fast so vor, als hättest du es persönlich aufgenommen. Falls es so ist, tut es mir Leid.

PS: Verbleibt in Frieden, Verweilt in Frieden, Der Friede sei mit euch etc. (Vielleicht ist es so verständlicher und es wird nicht negativ aufgefasst.)


#20

Ich habe die Antwort als Antwort auf meinen Beitrag verstanden (Zitat “berechtigte Kritik”. Insofern also persönlich. Das finde ich auch nicht problematisch und braucht dir nicht leid zu tun, und ich habe das auch nicht negativ aufgefasst. Im Gegenteil, ich finde es gut, wenn wir uns “persönlich” im Sinne von “offen und ehrlich” ansprechen und berechtigte Kritik üben, solange dabei Sachlichkeit und Respekt gewahrt bleiben. Und ich denke, das liegt in unseren jeweiligen Beiträgen auch vor.
in diesem Sinne: Friede!